Der Studiengang

sieht sich insbesondere dem Ziel verpflichtet, die Begleitung innovativer Technologien mit wirtschaftswissenschaftlichen Kenntnissen zu ver- mitteln. Dabei wird der ingenieurwissenschaftliche Schwerpunkt auf den Bereichen der Allgemeinen Energietechnik, vor allem aber auf alterna- tiven Energien liegen.

Die simultane –gleichwohl hochspezialisierte– Ausbildung in technischen und kaufmännischen Wissensgebieten vermittelt für das berufliche Umfeld praktisch umsetzbare Kompetenz.

Die Weiterentwicklung und Vermarktung nachhaltiger energietechnischer Systeme und deren Effizienzsteigerung stellt eine Herausforderung dar, die gerade in Bezug auf die Nachhaltigkeit von Energieerzeugung, -versorgung und -anwendung professioneller Antworten bedarf.

Das Studienangebot setzt den Teilnehmer in den Stand, auf einer breiten Wissensbasis technische Notwendigkeiten und wirtschaftliche Erforder- nisse erkennen und beurteilen zu können und so zur Lösung komplexer Problemlagen beizutragen.